KLEINE GRUPPEN - max.10 Personen

...ermöglichen uns eine flexible Betreuung, einen hohen Standard bei fairen Preisen und unseren Teilnehmern eine authentische
Reise - Erfahrung!

D e u t s c h e    R e i s e l e i t u n g

Wilkommen in Ladakh - „Julley“


Little Tibet – so wird Ladakh im hohen Norden Indiens oft bezeichnet.

Unzählige Trekkingpfade mit vielen über 5000 m hohen Pässen, ...
> weiterlesen
> Google-Maps Position Ladakh


Willkommen in Yunnan - „Nie-Hau“


Diese im zentralen Südwesten China’s gelegene Provinz ist Heimat der meisten Minderheiten des Reiches der Mitte.

So unterschiedlich wie deren ...
> weiterlesen
> Google-Maps Position Yunnan


Willkommen in Burma - „Mengela Ba“


Burma oder Myanmar hat schon seit vielen Jahrhunderten Menschen aus allen Kontineten angezogen und Ihre Fantasien beflügelt.

Wer hat nicht schon ...
> weiterlesen
> Google-Maps Position Burma


Willkommen in Nepal - „Namaste“


Nepal, das ehemalige Königreich auf dem Dach der Welt zieht schon sein vielen Jahrzehnten Liebhaber von Trekking und – Bergtouren in seinen Bann, ...
> weiterlesen
> Google-Maps Position Nepal






Lets-Go-Trekking Logo



Letzte Aktualisierung am: 17.11.2017

Forum / Meinungen


Tourberichte



Lore Drews - Yunnan Foto Reise (2)




Lore Drews im malerischen Zhu Jia Garden in Jianshui

Hallo Haiqi und Thomas,
nun war ich schon das 3 te Mal mit Euch unterwegs und dabei wird es wohl nicht bleiben ;-) . Denn wieder hat es mir super gefallen, weil zum einen hat sich die Gruppe auch wieder ganz toll verstanden. Und zum anderen mit Eurer Erfahrung und Sprachkenntnissen macht es immer wieder Spaß Land und Leute im Wechsel mit Sehenswürdigkeiten wie Lijiang, Reisterrassen, Peking und Mauer etc. kennen zu lernen. Besonders mag ich, wenn es verbunden ist mit Aktivitäten wie Radtouren und Wanderungen z.B. in die Tigerschlucht.
Ich freue mich schon auf die nächste Reise nach Alaska !
Liebe Grüße
Lore


Lissa T./ F.a.Main - Yunnan Foto Reise (2)




Lissa re., nach der Wanderung durch die Tigersprungschlucht

Liebe Haiqi, lieber Thomas,

Nachdem ich vor ein paar Jahren die wunderschöne Ladakh Tour mit Euch gehen durfte, war für mich sofort klar, dass ich auch China nur mit Euch machen wollte! Und was soll ich sagen: es war wieder großartig! Ihr habt uns Yunnan auf eine sehr authentische Weise gezeigt, insbesondere durch Haiqi's Sprachkenntnisse konnten wir ganz nah an den Menschen sein, bis hinein ins Wohnzimmer der einen oder anderen Familie. Auf diese Weise konnten wir die ausgesprochen gastfreundlichen Menschen hautnah erleben. Vielen Dank dafür!
Neben all den Sehenswürdigkeiten, die wir bewundern konnten, habe ich insbesondere die kulinarischen Genüsse in Erinnerung, die uns Haiqi tagtäglich bescherte. Ob es nun völlig fremdartige Gemüsesorten waren oder Kartoffelpüree mit Rosen-Blüten, ich habe noch nie über mehrere Wochen so gut und schmackhaft gegessen!
Ich kann Eure Yunnan Tour uneingeschränkt weiterempfehlen !

Ich hoffe, es geht Euch gut und ich wünsche Euch weiterhin ganz viele tolle Reisen.

Liebe Grüße
Lissa


Baerbel und Lothar Raschker - Yunnan Foto Reise (2)




Unesco Weltkulturerbe, der Steinwald nahe Kunming,Yunnan / China

Ni Hau!

Nach Mingala Ba, der burmesische Gruß, nun Ni Hau, guten Tag auf chinesisch.

Was man auf Reisen so alles lernen kann. Aber Reisen soll ja bilden und vor allem die eigene Sichtweise erweitern. Deswegen waren wir nun zum zweiten Mal mit Haiqi und Thomas unterwegs in Asien. Eine Reise, die wir genau wie die durch Myanmar vor einigen Jahren mit gutem Gewissen weiter empfehlen können.

Ja. Liebe Haiqi, lieber Thomas, ihr habt uns auch diesmal mit Eurer Fürsorge, Umsicht und Einfühlungsvermögen wieder sehr schöne Tage ermöglicht. Und die kleine Reisegruppe passte gut zusammen. Das hat ebenfalls zum Gelingen der Reise beigetragen.
Wir sind überrascht von der Vielfalt an Volksgruppen, Landschaften, der unterschiedlichen chinesischen Küche. Die etwas pauschale Vorstellung - Chinesen sind klein, essen nur Reis, haben schmale Augen und überall ist Smog - hat sich ganz schnell als falsch erwiesen. Dafür haben uns die Fahrer der fast geräuschlosen Elektromopeds durch ihr Hupen manchmal ganz schön erschreckt.

Beeindruckend fanden wir neben vielen Sehenswürdigkeiten die Gastfreundschaft der Einheimischen. Man stelle sich nur mal vor, wir gehen als Fremde zufällig an einem Gehöft vorbei, das Tor ist offen und eine alte Frau und ihre Familie bittet uns spontan herein. Zeigen uns das Anwesen und laden zu Tee, Reisfladen und Kennenlernen ein. Ähnliches erlebten wir noch mehrmals auf der Reise. Uns stellte sich dabei die Frage, würden wir uns so zu Hause verhalten?

Es gab noch weitere interessante nicht alltägliche Erlebnisse. So zum Beispiel das Übernachten im Museum! Das hatte etwas ganz Besonderes. In Zhu`s Garten in Jiangshui, ein großes Areal mit Tempel, Teichen, Bonsaigärten und herrschaftlichen Häusern ist man mittendrin. Alte chinesische Architektur und Gartenkunst, historische Gewänder und abends leise Musik. Man muß aber auch damit rechnen: am ersten Morgen haben neugierige Kinder und Erwachsene unsere Apartmenttür aufgestoßen und uns „Langnasen“ im Pyjama verwundert angesehen.

Kulinarisch sind wir von Haiqi bestens versorgt worden. Haiqi hat für uns die Speisen sorgfältig ausgewählt und dabei jeweils die regionalen Spezialitäten angeboten. Und noch mehr, einmal kochten wir mit Freunden in Dali und einige male kochte in Restaurants Haigi für uns, nicht in der Küche, sonder am Tisch. Geschmeckt hat alles super, selbstverständlich auch Nudelsuppe mit Stäbchen.
Wir erinnern uns gern an die Wanderungen in der Tigersprungschlucht. Nicht ohne Anstrengungen, aber gut zu schaffen. Der Weg aus der Schlucht vom Yangtse nach oben zu Tina`s Hotel über Leitern war allerdings für Bärbel ganz schön herausfordernd.
Und dann noch die Sonnenuntergänge und die unendliche chinesische Mauer....

Zum Schluß noch eins – für uns als Fotoamateure haben Haigi und Thomas diesmal auch wieder viele Tipps für optimales Fotografieren gegeben. Mit Belichtungszeit, Blende und Blickwinkel kommen wir nun immer besser zurecht. Nur die tausenden Bilder müssen noch sortiert werden....

Ist jemand durch den kurzen Bericht neugierig geworden, empfehlen wir, selbst die Reise durch Yunnan zu wagen. Wir sind uns sicher, dass sie genauso begeistert zurück kommen wie wir.

Chächiä und dsai djen, Haiqi und Thomas

Bärbel und Lothar


Doris Rohde, Muenchen - Yunnan Foto Reise (2)




Foto - Exkursion in Lijiang am fruehen Morgen

Liebe Haiqi und lieber Thomas !
Ich kann Euch nur von ganzen Herzen weiter empfehlen !
Genau wir die Reise mit Euch durch Burma war diese wieder perfekt organisiert und unvergesslich !
Herzlichst,
Eure Doris !

Im Steinwald von Kunming (Video)

Uli und Margit aus Amberg, Bayern - Yunnan Foto Reise (2)



 

Liebe Haiqi, lieber Thomas!

Weltanschauung durch Reisen zu gewinnen ist unser Anspruch.
Ihr habt uns einen ganz besonderen Blick auf China ermöglicht:
Nach beinahe drei Wochen unterwegs mit euch in Yunnan und Peking sind wir inzwischen wieder wohlbehalten Zuhause. Ihr konntet uns einen intensiven Eindruck von dieser Provinz und ihrer Bewohner vermitteln! Durch eure sehr sympathische Art auf Menschen zuzugehen, habt ihr damit die Reise nicht nur absolut interessant für uns gestaltet, sondern man kann auch für künftige Reisen nur von euch lernen.
Allein die Story, eine verloren gegangene Kamera in der Millionenmetropole Peking wieder aufzutreiben, war eine unglaubliche Geschichte!
Die Reise gestaltete sich als perfekte Mischung aus Kultur & Natur, Bewegung & Entspannung, Gaumenfreuden & Kunstgenuss. Besonders fasziniert hat uns die atemberaubende Landschaft auf unserer Trekking-Tour durch die Tigersprungschlucht. Und als ambitionierte, wissenshungrige Neuphotografen musstet ihr uns geduldig professionell unterstützen, so dass wir mit einem neu geschulten Blick durch die Linse auf die weiter zu entdeckende Welt blicken.
Wir freuen uns darauf, das wieder einmal gemeinsam mit Euch tun zu dürfen.
Herzliche Grüße
Uli und Margit aus Amberg


Cordula und Rainer Jonas, Alfeld - Yunnan Foto Reise (2)



 

unnan-Fotoreise mit Haiqi und Thomas Böhm
Die besonderen Landschaftsmotive von Yunnan und die Vielzahl der Ethnien in diesem
Teil Chinas haben uns gereizt, eine Reise dorthin zu machen. Auf der Suche nach
Reiseanbietern im Internet fiel uns dabei „let‘s go trekking“ auf, weil hier eine kleine
Gruppe von max. 8 Leuten von einem deutschsprachigen Reiseführer und Fotograf in
Begleitung seiner chinesischen Frau, die ebenfalls in diesem Bereich Erfahrung
gesammelt hat zu den „Highlights“ Yunnans geführt werden sollte. Zum Fotografieren
sollte man ausreichend Muße haben und nicht nur von Ziel zu Ziel jagen.
Alle Erwartungen haben sich erfüllt. Fast alle Unterkünfte waren gut gewählt, die Vielfalt
der Fortbewegung mit Bus, Flugzeug, Zug, Fahrrad und Wanderung ließ keine Monotonie
aufkommen und die gemeinsamen Mahlzeiten, die wir meistens morgens, mittags und
abends zusammen einnahmen, wurden in Absprache mit der Gruppe sorgfältig
ausgesucht und frisch zubereitet in den vorher stets avisierten Lokalen. Die Organisation
war flexibel und perfekt zugleich. Haiqis Smartphone und ihre Sprach- und
Landeskenntnisse waren eine wunderbare Ergänzung zu Thomas fürsorglicher
Reiseleitung.
So haben wir viele schöne und eindrucksvolle Erinnerungen und Bilder aus den
menschenreichen Städten, den kleinen, faszinierenden Märkten auf dem Lande , den
wasserschimmernden Reisterrassen bei auf- und untergehender Sonne, von Häusern
einfacher Menschen in Dörfern und Ethnien in bunten, sehr unterschiedlichen Trachten
gesammelt.
Die 3-tägige Trekking - Tour mit Tagesgepäck war eine anstrengende, aber absolut
beglückende Erfahrung für uns, die wir immerhin auch schon 66 bzw.70 Jahre alt sind. Die
mehrstündigen Wanderungen mit langen Auf- und Abstiegsphasen haben wir gut
bewältigt, dank ausreichender Pausen, netten Gesprächen, „Wahnsinns - Ausblicken“ und
den Ermutigungen von Thomas und Haiqi. Nicht zu vergessen das Pferd, das unsere
Rucksäcke trug und seinem „Herrchen“ Geld für das Studium seiner Kinder einbrachte.
China, ein Land voller Kontraste zwischen Stadt und Land. Wir waren beeindruckt, wie
modern es sich uns häufig präsentierte. Allerdings waren wir auch erstaunt, wie wenig
Englisch man noch sprach! Deshalb waren wir sehr froh, in Begleitung erfahrener
Reiseleiter wie Thomas und Haiqi zu sein!!
Cordula und Rainer Jonas

Inge Manfred Adamsku,Kreischa/Dresden - Yunnan Foto Reise (2)



 

„Niemals hätten wir gedacht, das eine Gruppen- auch eine Individualreise sein kann. Inge und ich haben uns das erste Mal einer Trekking-Gruppe gemeinsam angeschlossen. Da wir oft entsprechend unserer Interessen bei Reisen getrennte Wege gehen – mich zieht´s in die ganz hohen Berge, Inge eher in Städte und Kulturlandschaften – legen wir großen Wert darauf, dass bei unseren gemeinsamen Touren jeder auf seine Kosten kommt und gestalten diese Touren wie z.B. Island, Lappland oder Neuseeland sehr individuell. Aber die Tour mit Thomas und Haiqi und einer sehr angenehmen und von vielen gemeinsamen Interessen (Fotoreise!) zusammengeführten Gruppe hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Die gefühlte Herzlichkeit und das Engagement auch in den Details haben uns beeindruckt. Und was es sonst kaum gibt und wohl sprichwörtlich auch kaum geben kann: „Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger …“. Uns fällt nichts ein, was Thomas und Haiqi sowohl im Vorfeld der Tour als auch ad hoc während der Tour versprochen haben und etwa nicht eingehalten hätten – auch wenn wir selbst durch die vielen Eindrücke und Erlebnisse schon gar nicht mehr dran gedacht hatten. Und eins möchten wir nicht unerwähnt lassen. In Kunming gab es ja während unserer Tour die Anschläge, die durch die Weltpresse gingen und zu Hause bei unseren Familien und Freunden auch durch die Art der Berichterstattung viele Fragen aufwarfen. Thomas und Haiqi, wir hatten mit Euch immer das Gefühl von Sicherheit und das Gefühl, die Lage im Griff zu haben !! Dafür und für Alles unseren herzlichen Dank. Wir durften mit Euch und durch Euch eine Reise erleben, die uns die Provinz Yunnan mit ihren Menschen, ihrer Kultur und Geschichte sehr viel näher gebracht haben. Mit Spannung werden wir die weitere Entwicklung in China verfolgen. Das fällt uns nun umso leichter, da wir unsere europäischen Vorurteile spätestens in der Tigersprungschlucht abgeworfen haben.“

Inge Killige und Christina Reimann, Plauen - Yunnan Foto Reise (2)



 

Liebe Haiqi und lieber Thomas,
bis 2014 verband mich mit einem ersten China-Kontakt die Erinnerung an eine moderne und saubere "Mega Metropole" Hongkong. Da wurde durch eine Lets-go-Trekking Reisebeschreibung im Internet mein Interesse geweckt, mit einer kleinen individuell geführten Gruppenreise noch mehr von Land und Leuten zu erfahren. Fast wäre ich bei eurer Tour "China Mythos Seidenstraße" mit dabei gewesen. Denn dies wäre für mich die ideale Kombination zum Kennenlernen der grandiosen Landschaft im Norden Chinas, mit Karakul-See und Taklamakan-Wüste als auch für das historisch anspruchsvolle Programm mit Terrakotta Armee und Peking gewesen. Leider war damals der Termin nicht realisierbar.
Als ich dann einen "Life Bericht" von dieser China Reise hörte (Danke Christine) als eine sehr individuelle Reise in einer kleinen Gruppe mit einer äußerst kompetenten landeskundlichen Betreuung und unmittelbaren Kontakt zu den Menschen des Reiselandes, stand für mich fest: Yunnan ist mein nächstes Reiseziel!
Diese Erlebnistour im "Land des ewigen Frühlings" wirkt auch jetzt nach fast 5 Wochen mit ihren vielen wunderbaren Eindrücken unverändert emotional nach.
Danke liebe Haiqi und lieber Thomas für das sehr abwechslungsreiche und interessant zusammengestellte Programm, welches alle meine Erwartungen erfüllte. Als "nichtprofessioneller Fotograf" oder gerade auch deshalb, konnte man mit viel Muße die historischen Sehenswürdigkeiten und die wunderschöne Natur genießen.
Eure perfekte Organisation und Auswahl der Hotels und Unterkünfte als auch die variable Art zu Reisen (Bus, Nachtzug, Flugzeug) war selbst bei knappen Zeitfenster stets reibungslos und angenehm, dank Haiqi's umsichtiger Art. Durch Haiqi als Muttersprachlerin und ihre ethnischen Kenntnisse kamen wir der chinesischen Landbevölkerung in ihrer Lebensweise so nahe wie wohl wenige "traditionelle" Touristen. Bei allen Begegnungen war es wunderbar zu spüren, wie verbunden Haiqi mit ihrem Land und den Menschen ist. Unübertroffen war auch die Auswahl der Lokalitäten für die gemeinsamen Mahlzeiten mit stets frischen Zutaten und individueller Menüabsprache. Der Facettenreichtum der "chinesischen Küche" war entgegen den üblichen Klischees überwältigend. Gleiches galt für die regionalen Wochenmärkte mit ihrer beeindruckenden Vielfalt, ob in Dali Lijiang oder Yuanyang. Ein unverwechselbares nachhaltiges Erlebnis.
Die 3 - tägige Trekking Tour bei idealem Wanderwetter konnte man dank der Erfahrung und Ortskundigkeit von Thomas gut bewältigen, zumal immer auf das "schwächste Glied" sehr viel Rücksicht genommen wurde. Belohnt wurde man allemal dafür: grandiose Ausblicke, wunderschöne Natur- und Landschafteindrücke, gleiches gilt für die Reisterassen in Yuanyang und die Rapsfelder in Louping.
Dank dieser Reise und Eurer sehr individuellen Betreuung und Gespräche in unserer sehr kleinen Gruppe habe ich viele schöne Seiten von China kennenlernen dürfen, die es wert sind, auch von anderen entdeckt zu werden.
Als weitere Reiseteilnehmerin kann ich, Christine ( war nun schon zum 2. mal mit Lets Go Trekking unterwegs!) diesem umfassenden und sehr treffsichern Bericht nur zustimmen und kein besseres Urteil fällen.
Inge & Christine


- Yunnan Foto Reise (2)



 

Liebe Haiqi, lieber Thomas,

meine diesjährige Reise mit Euch nach China/Yunnan empfand ich ebenso
perfekt wie bereits die Tour durch Ladakh/Indien 2012.
Ob Kultur oder sportliche Aktivitäten, Gasthaus oder Hotel, Selbstverpflegung
oder Einladung von den Einheimischen - alles war im Programm enthalten.
Und selbst für Sonderwünsche war immer noch Platz. Durch Eure Sprachkenntnisse und schon bestehenden Beziehungen kamen wir der
Bevölkerung so nahe wie wohl nur wenige Touristen. Habt Dank für die vielen
intensiven Eindrücke und Begegnungen!
Ich freue mich nun schon wieder auf die nächste Reise mit Euch nach Burma !

Herzlich,
Falk


Tobias Hirsbrunner,Schweiz (CH) - Yunnan Foto Reise (2)



 

Liebe Haiqi und lieber Thomas,
"Schon so viel von China gehört und gelesen und doch ist es so anders als ich dachte. Auf der Tour durch Yunnan, habe ich China von einer ganz neuen, unerwartet, positiven Seite kennengelernt. Thomas und Haiqi haben hier eine sehr abwechslungsreiche Reise zusammengestellt, von der ich viele wunderbare Eindrücke mit nach Hause nehmen werde.".Ich kann diese Tour mit "Lets-Go-Trekking" nur empfehlen !!!
Tobias Hirsbrunner,Bern / Schweiz

Helga Siemens - Yunnan Foto Reise (2)



 

iebe Haiqi, lieber Thomas,
es ist nun schon mehr als ein Monat vergangen, dass wie von unserer gemeinsamen Reise aus Yunnan zurückgekehrt sind und doch denke ich täglich an die Begegnungen und Erlebnisse im fernöstlichen Land. Wie authentisch haben wir diese südwestliche Provinz Chinas kennen gelernt! Das war aber nur möglich, weil ihr beide die Besonderheiten der Region kanntet, Haiqi den unmittelbaren Kontakt zur Bevölkerung ermöglichte, wodurch wir Einblicke in die Lebenswelt der Chinesen bekamen. Erstaunt nahmen wir den Lebensstandard der Bevölkerung wahr, ebenso das Wirtschaftswachstum, der gigantische Städte- und Straßenbau, der voll auf die Zukunft gerichtet ist. Beeindruckend der Fleiß der Menschen, gleich ob Mann oder Frau, ob alt oder jung, jeder nutzte die Zeit, um etwas zu schaffen. Quirliges Leben in den Geschäftsstraßen, gemeinsame traditionelle sportliche Aktivitäten im öffentlichen Raum, gefüllte Restaurants, umweltbewusste Elektroroller in den Städten, freundliche Menschen etc.p.p., das war ein ganz anderes Chinabild was wir live erleben konnten, als das, was man stets über die Medien erfährt.
Für mich stellten die Reisterrassen der Hani in Yin Yang, im tiefsten Südwesten Chinas, die beeindruckendste Attraktion der Reise dar. Hier hatten Bauern bereits seit dem 14. Jahrhundert eine der spektakulärsten Kulturlandschaften der Erde geformt. Der Antrag auf Weltkulturerbe bei der UNESCO läuft. Für uns Hobbyfotografen war es total aufregend, diese „Himmelsleitern“, wie sie genannt werden, mit der Kamera festzuhalten. Dabei reihten wir uns in die riesige Schar der chinesischen und ausländischen Fotografen ein, die täglich dieses Spektakel mitgestalten, den Kampf um einen Platz für das Fotostativ.
Diese Reise mitzuerleben, war einfach ein Hauptgewinn. Deshalb sei auf diesem Wege Haiqi und Thomas Boehm nochmals herzlichst gedankt für die vorbildliche Organisation aller Aktivitäten, das gute Essen, was wir täglich genießen konnten und für die Erfüllung aller möglichen großen und kleinen Wünsche. Weiterhin gutes Gelingen und viel Glück für alle kommenden Unternehmungen wünscht euch

Helga Siemens aus Dresden


Annett Braun & Anja Paetkeu - Yunnan Foto Reise (2)



 

Hallo Thomas, liebe Haiqi
hier unser kleiner Yunnan Forumsbeitrag
Eine unvergeßliche Reise führte uns im März 2013 ins Land der 7 Köstlichkeiten:
1) mit den Reisterrassen der Hani, die in ihrer Dimension unvorstellbar und vom Touristenobjektiv unerfassbar sind
2) dem weltgrößten lachenden Buddha, der einem nach 657 Stufen entgegenlacht ... oder eben auch schon mal ein nackter Kinderpopo,
3) wo einem der Atem stockt ... vom steilen Aufstieg in der Tigersprungschlucht? oder dem Blick zurück in die Tiefe?
4) in hohe Tropfsteinhallen mit allerlei bizarren und nicht unbedingt jugendfreien getropften Gebilden
5) auf lebhafte Märkte, mit frischen Annanas, Mangos und Bananen, mit Szechuan Pfeffer, Gemüse aller Art und Teeeiern, mit frischem Zuckerrohr und Dampfkuchen, mit lebenden und toten Tieren, mit Schustern, Augen- und Zahnärzten und Marktleuten aller Art in ihrer traditionellen Kleidung
6) zum Tee- oder auch Pinienkernschnapsgenuß beim Schein der roten Laterne über dem Reich der Kois im traumhaft angelegten Zhu Garden
7) mit einer wohlschmeckenden Yunnan-Küche, bei der uns die Hühnerfüße, jedoch nicht die Heuschrecken, erspart blieben!
Dank euch, Haiqi und Thomas, waren wir überall ganz nah dran ... mehr geht gar nicht und genau das hat uns so begeistert. Ihr habt es verstanden uns abseits der eingetretenen Touristenpfade die Schönheit, Natürlichkeit und Herzlichkeit Yunnans und seiner Bevölkerung zu eröffnen.
Vielen Dank!
Annett & Anja


Andrea und Jörg Müller, Chemnitz - Yunnan Foto Reise (2)



 

Liebe Haiqi, lieber Thomas,
auch diese Reise mit Euch (erst nach Ladakh) nun nach Yunnan - in die Provinz des ewigen Frühlings - war für uns wieder ein Erlebnis. Ob das traumhafte Städtchen Lijiang, die sagenhaften Reisterrassen von Ying Yang, die Wanderung durch die Tigersprungschlucht , das vielfältige schmackhafte Speisenangebot und natürlich Eure super Reiseleitung, ließen keinen Wunsch offen. Vielen Dank noch einmal für den unvergesslichen Urlaub.
Macht weiter so! Bis zum nächsten Mal.

Joerg und Andrea Mueller, Chemnitz

Edeltraud und Ludwig Nebel, Grenzach - Yunnan Foto Reise (2)



 

Yunnan 2014, für uns ein nicht alltägliches Reiseziel.
Mit Thomas und Haiqi eine Traumreise.
Als Fotoreise angeboten, profitierten wir als " Nichtfotografen" von den ausgiebigen "Stopps",
mit viel Zeit um Sehenswürdigkeiten und Natur einzusaugen:
die Rapsfelder in Louping, Kirschblüten, Nass-Reisterrassen in Yuanyang Tempel und Pagoden sowie die Tigersprungschlucht. Haiqi ermöglichte es, dank ihrer chinesischen Herkunft, viele Einblicke und Eindrücke von den verschiedenen Bevölkerungsgruppen mit nach Hause zu nehmen. Hervorzuheben ist natürlich auch die kleine Gruppe (maximum 10 Personen), die einen sehr privaten Charakter hat.
Danke für die herrlichen 3 Wochen !!
Edeltraud und Ludwig


KLaus Kühnelt,Nürnberg - Yunnan Foto Reise (2)



 

Liebe Haiqi und Thomas,

ich moechte mich auf diese Weise noch einmal recht herzlich fuer diese grossartig zusammengestellte und durchgefuehrte Foto Reise bedanken. Man hatte nie das Gefuehl eine „organisierte Reise „ gebucht zu haben. Immer war genuegend Zeit und Raum fuer individuelle Momente und Vorlieben. Fuer mich, den ambitionierten „Hobby“- Fotografen gab es in Yunnan, eine schier unerschoepfiche Auswahl an Motiven. Ueberhaupt waren die Sehenswuerdigkeiten,Hotels und Foto – Locations gut und sorgfaeltig ausgewaehlt. Dank Haiqi als Einheimische hatten wir auch die Gelegenheit uns von der schier unerschoepflichen Vielfalt der aeusserst schmackhaften und gut bekoemmlichen chinesischen Kueche zu ueberzeugen. Alles in allem eine sehr gut organisierte, abwechslungsreiche und erlebnisreiche Foto Reise, bei der auch Partner oder Freunde von Fotografen die nicht fotografieren voll auf Ihre Kosten kommen !

Viele Gruesse und vielleicht bis bald bei einer anderen Tour von und mit Euch,
Euer Klaus.


Gerlinde und Albert Trummer, Vilseck,Oberpfalz - Yunnan Foto Reise (2)



 

Hallo Haiqi und Thomas,

nun wurde der Traum war. Die Reise in Haiqis Heimat Yunnan war ein Erlebnis! Fotomotive ohne Ende, Essen wie im Schlaraffenland. Sogar das Wetter war perfekt. Die gesamte Tour war von Anfang bis zum Ende Spitze. Es macht einfach süchtig wieder eine Reise mit Euch zu unternehmen.
Danke für alles !!
Gerlinde und Albert Trummer.

Ursula und Georg Prokasky,Groß Gerau - Yunnan Foto Reise (2)



 

Lieber Thomas, liebe Haiqi,

als wir die Fotoreise „Yunnan“ bei Dir, Thomas Boehm, buchten, konnten wir trotz vorbereitender Einarbeitung nicht im Entferntesten ahnen, welche Eindrücke auf uns zukommen würden.
Dass die Reise dann zu einem einmaligen Erlebnis wurde, dafür habt Ihr, Thomas und Haiqi gesorgt.
Ihr habt die Reise so einzigartig gestaltet und durchdacht, fast jeden Wunsch von den Augen abgelesen und spontan Gelegenheiten ergriffen, die mit einer größeren Reisegruppe nicht umzusetzen gewesen wären.
Nicht zuletzt Euer professioneller Crash-Kurs in Sachen manuelle Fotografie haben unsere Reise zu einem großen „Gewinn“ gemacht.
Wir werden Euch wärmstens weiterempfehlen bzw. haben es schon getan !

Nochmals vielen, vielen Dank für alles.

Georg und Ursula Prokasky

Anne Berlin - Yunnan Foto Reise (2)



 

Hallo Haiqi, Hallo Thomas,
heute kam ich nach einer wunderschönen, leider viel zu kurzen, Zeit wieder zurück in eine ganz andere Welt.
Ihr habt dafür gesorgt, dass diese Reise nicht nur schön war, sondern unvergesslich bleiben wird. Ganz besonders stolz bin ich auf mein dadurch entstandenes Fotobuch. Mit Deiner Hilfe und der tollen von Dir empfohlenen Software von Blurb. Herzlich lade ich alle ein darin zu blaettern.
Dafür danke ich Euch von ganzem Herzen !
Liebe Grüße, Anne.

Klaus gehring,Ravensburg - Yunnan Foto Reise (2)



 

Hallo Haiqi, Hallo Thomas,

vorneweg mal vielen Dank für diese erlebnisreiche Reise und den bleibenden Eindruck den sie bei mir hinterlassen hat.Und wie beschreibe ich jetzt in ein paar Worten dieses Reiseerlebnis ?Familiäre Atmosphäre - einmalige und unzählige Fotomotive - nah dran an Land und Leuten - professionelle Organisation und vieles mehr.
Vom ersten Telefonat bis zur Heimreise hatte ich das Gefühl einen Ausflug mit Freunden zu machen bei dem sich wie von Zauberhand ein Highlight an das andere reiht. Immer genügend Zeit für einen Halt zum Fotografieren, Essen, Einkaufen oder nur zum Bummeln und Schauen.Werft einfach einen Blick in mein Reisetagebuch und schaut Euch die Bilder an.
Viele Grüße, Klaus





zurück | nach oben